Das wars...

Das war unser Schützenfest 2019. Schöner hätte es für uns nicht sein können. Am Sonntag startete der Tag mit der heiligen Messe auf dem Schützenplatz.

Nach der Messe wurde Karl-Heinz Toppmöller zum König der Könige gekrönt, der gestern mit dem 118. Schuss diese Würde erreichte.

Nun ging es über zum Jungschützenvogelschießen. Die Krone holte sich Jonas Eckstein, das Zepter Mario Stadtmann, den Apfel Katharina Bellmann, die rechte Schwinge Jan-Hendrik Brandes und die linke Schwinge Maxi Herbrink.

Mit einem eisernen Willen und dem 101. Schuss wurde Jan Langenhorst Jungschützenkönig. Er erkor Meike Ellebracht zu seiner Königin.

Zu seinem Throngefolge gehören, Annika Daut und Jan-Hendrik Brandes, Svea Meyer zu Wickern und Mario Stadtmann sowie Friderike Lange und Marius Reckordt.

Noch bis in den späten Abend hinein genossen die Schützen das schöne Wetter.

Fotos & Beitrag: Mareen Hörster - eingestellt am 03.06.2019 um 9.10 Uhr

CSC_0001.jpg DSC_0001.JPG DSC_0002.JPG DSC_0007.JPG DSC_0013.JPG DSC_0047.JPG DSC_0048.JPG DSC_0068.JPG DSC_0081.JPG DSC_0090.JPG DSC_0103.JPG DSC_0111.JPG DSC_0119.JPG DSC_0126.JPG DSC_0134.JPG DSC_0143.JPG DSC_0147.JPG DSC_0148.JPG DSC_0151.JPG DSC_0153.JPG DSC_0161.JPG DSC_0167.JPG DSC_0170.JPG DSC_0181.JPG DSC_0198.JPG DSC_0202.JPG DSC_0208.JPG DSC_0221.JPG

 

Kaiserwetter!

Nicht nur das Wetter war kaiserlich, sondern auch der letzte Vogelschuss.

Bei schönstem Sonnenschein startete der Tag mit dem alljährlichen Wecken durch den Spielmannszug Harsewinkel und dem Frühstück bei Kaiserin Gisela und dem kaiserlichen Prinzgemahl Tönne.

Nach dem Antreten am Rathausplatz folgte die Kaiserparade und die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Auf dem Schützenplatz begrüßte Präsident Matthias Hörster alle Anwesenden kurz und knackig.

Nach den Ehrungen der Vereinsmitglieder wurde der Vogel zum Schießen frei gegeben. Genau so schnell wie die Begrüßung ging es auch dem Vogel zu Leibe.

Die Krone schoss Hubert Kleinschnittker, das Zepter René Nathmann, den Apfel André Stadtmann, die rechte Schwinge Christian Wenner und die linke Schwinge ebenfalls André Stadtmann.

Mit dem 88. Schuss, um 15.37 Uhr erlegte Josef Krieft den Vogel. Ein knappes aber vorausgesagtes Ereignis. Zu seiner Kaiserin nahm er sich seine Frau Monika Krieft.

Zum Throngefolge gehören Irene und Ehrenpräsident Heiner Meyer zu Rheda, Anni und Oberst Heinz-Theo Bellmann, Beate und Heinz Niewöhner, Hildegard und Alvis Langenhorst, Birgit und Anton Laumann, Marie und Theo Vechtel und Katharina Bellmann und Verena Niewöhner.

 

Der Festball war mit allen Gastvereinen und einer super Stimmung ein voller Erfolg !!!



Fotos & Beitrag: Mareen Hörster - eingestellt am 02.06.2019 um 7.30 Uhr

DSC_0001.JPG DSC_0002.JPG DSC_0008.JPG DSC_0021.JPG DSC_0049.JPG DSC_0066.JPG DSC_0073.JPG DSC_0081.JPG DSC_0095.JPG DSC_0102.JPG DSC_0116.JPG DSC_0165.JPG DSC_0177.JPG DSC_0180.JPG DSC_0189.JPG DSC_0194.JPG DSC_0220.JPG DSC_0242.JPG DSC_0250.JPG DSC_0254.JPG DSC_0258.JPG DSC_0259.JPG DSC_0306.JPG DSC_0315.JPG DSC_0334.JPG DSC_0335.JPG DSC_0380.JPG DSC_0385.JPG DSC_0416.JPG DSC_0430.JPG DSC_0446.JPG DSC_0452.JPG ESC_0453.jpg ESC_0454.JPG

 

Es geht los !

Heute startete unser Schützenfest am Hubertus Haus. Hier wurde gleich zwei Mal um eine Prinzenwürde gerungen.

Die Kinderkompanie ermittelte ihre Regentin mittels der „Klötzchenwurfmaschiene“ und die Schülerkompanie schoss auf einen Adler, der an Röhrchen hing.

Kinderprinzessin wurde Lena Hanhart (9 Jahre alt) und sie erkor sich Lena Schulte im Rodde und Johanna Kiffmeier zu ihren Adjutanten.

Schülerprinz wurde dieses Jahr Maximilian Wollharn (14 Jahre alt) und zu seiner Prinzessin wurde Jana Buchmann (13 Jahre alt).

Begleitet werden die beiden von Kevin Langenhorst und Maike Buchmann.

Ein weiter wichtiger Punkt an diesem Abend war die Verleihung des „Schwatte-Jans-Orden“. Dieses Jahr wurde Josef Hartmeier mit der höchsten Auszeichnung der Bruderschaft geehrt.

Er ist seit rund 53 Jahren ein aktiver Hubertusschütze.

Nach dem anschließendem gemeinsamen Zapfenstreich, ging es bei bestem Wetter zu einem gemütlichen und mit schönen Aufführungen bestückten Heimatabend.

Durch den Abend führte Marion Daut.

Unter anderem traten vier Throngesellschaften, die Kinderkompanie, die Schülerkompanie und die Fahnenschläger auf.

Zu guter Letzt wurden Burkhard Wollharn zum Leutnant, Marion Hörster zur Frau Hauptmann und Sandra Bellmann zur Frau Oberleutnant befördert.

Fotos & Bilder: Mareen Hörster - eingestellt am 31.05.2019 um 23.59 Uhr

DSC_0004.JPG DSC_0012.JPG DSC_0014.JPG DSC_0024.JPG DSC_0047.JPG DSC_0091.JPG DSC_0093.JPG DSC_0099.JPG DSC_0104.JPG DSC_0115.JPG DSC_0123.JPG DSC_0135.JPG DSC_0159.JPG DSC_0165.JPG DSC_0170.JPG DSC_0176.JPG DSC_0187.JPG DSC_0190.JPG DSC_0192.JPG DSC_0195.JPG DSC_0207.JPG DSC_0214.JPG DSC_0220.JPG DSC_0224.JPG

 

Start in die heiße Phase – unter der Leitung von Hauptbindemeister Reinhard wurden die Kränze von vielen fleißigen Helfern gebunden.

Die schönen Kränze werden im Zelt über dem Throntisch aufgehängt. Gemeinsam haben wir uns nach gut drei Stunden Arbeit die Würstchen und Salate schmecken lassen.

Hierzu einen herzlichen Dank an den Hof Laumann.

Fotos & Bericht: Mareen Hörster - eingestellt am 30.05.2019 um 11.20 Uhr

01.JPG 02.JPG 03.JPG 04.JPG 05.JPG 06.jpg 07.jpg 08.jpg

 

Um 16:30 Uhr bei regnerischen Wetter, trafen wir uns auf der "Karius Ranche", zum Grün schneiden.

Ausklang bei Silvia und Reinhard Poppenborg mit leckeren Grillsteaks.

Anwesend zum Grün schneiden waren : Bernd Laumann, Rudi Spiering, Dominik Pollmeyer, Dieter Gausmann, Stefan Meyer zu Rheda, Reinhard Poppenborg, Jürgen Marks.

Fotos & Bericht: Jürgen Marks - eingestellt am 29.05.2019 um 9.10 Uhr

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.JPG 06.JPG 07.jpg 08.jpg 09.jpg

 

Zum Seitenanfang