Um 03.30 Uhr starteten 21 Fußgänger, um 06.45 Uhr 42 Fahrradfahrer unter Leitung von Anita Toppmöller und Helmut Beermann ab St. Lucia Kirche in Richtung Stromberg. Ab Clarholz ging die Wallfahrt zusammen mit den Schützenschwestern und Schützenbrüder der St. Hubertus Bruderschaft Clarholz-Heerde gemeinsam weiter.

Auch in diesem Jahr wurde die Wallfahrt  von Marion Daut, Karl-Heinz Topmöller und Thorsten Dammann ausgearbeitete.  „Suche Frieden“, so lautete das Motto des diesjährigen Katholikentages, der vor zwei Wochen in Münster gefeiert wurde. In Anlehnung an diesen Wahlspruch machten wir uns auf den Weg nach Stromberg.

Nach einem gemeinsamen Frühstück und Besuch der heiligen Messe in Stromberg ging es zurück.

Wie immer wurde die Wallfahrt  von Silvia und Reinhard Poppenborg begleitet, die nicht nur für frischen Kaffee sorgten sondern sich auch um die Gesundheit der Pilger auf den 25 km Wanderweg kümmerten.

 

Text &  Bilder: PMH- eingestellt am 27.05.2018 um 21.20Uhr

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07

 

Zum Seitenanfang